Pulverbeschichtungsanlagen

Artax Lackieranlagen

ARTAX Lackieranlagen GmbH liefert Lackieranlagen und Pulverbeschichtungsanlagen als Sonderkonstruktionen nach Bedarf unserer Kunden.

Einlauf OfenKammer

Je nach der zur erreichenden Teilequalität wird erst vorbehandelt, getrocknet, beschichtet und der Lack oder das Pulver eingebrannt bzw. getrocknet.

Durchlaufwaschanlagen, Kammerwaschanlagen oder Reinigungskabinen werden für die Vorbehandlung der Teile eingesetzt. Das anhaftende Wasser verdampft dann in dem nachfolgend angeordneten Trockner. Nach der Abkühlung der Werkstücke erfolgt der Beschichtungsprozess in eine Lackieranlage oder Pulverbeschichtungsanlage. Entweder durch Pulver beschichten oder durch herkömmliches Lackieren.

Nach der Pulverbeschichtung erfolgt der Einbrennprozess bzw. die Trocknung im Umlufttrockner nach dem Lackieren in der Lackieranlage.

Die Umlufttrockner können als Durchlauftrockner oder als Kammertrockner ausgeführt werden. Die Haftwassertrockner, Einbrennöfen, Lacktrockner, Kammertrockner werden mit einem isolierten Gehäuse ausgestattet. Die Einringöffnungen vom Pulvertrockner / Pulvereinbrennofen oder Lacktrockner können mit Schiebetüren oder Flügeltüren ausgestattet werden. Die Beheizung erfolgt elektrisch, mit Gas oder Öl.

Blech Anlage Laufschiene

Der Transport der Teile kann automatisch mittels Kreisförderer Power –and – Free- Förderer manuell über eine Handhängebahn erfolgen.

ARTAX Lackieranlagen GmbH übernimmt auch Umbauarbeiten und Optimierungen Ihrer vorhandenen Pulverbeschichtungsanlage bzw.Lackieranlagen.

Artax Lackieranlagen GmbH
Raichbergstr. 3
72138 Kirchentellinsfurt

Telefon: +49 (0) 7121 - 6783 - 40
Telefax: +49 (0) 7121 - 6783 - 41

E-Mail: artaxgmbh@web.de
WWW: www.artax-lackieranlagen.de